Carsharing in Wien – Car2Go

Standard

Es ist soweit…hat ein bissl gedauert bis ich bei allen 3 nennenswerten Carsharing Anbietern angemeldet war, aber jetzt bin ich stolzer Besitzer von 3 Kundenkarten die mir allesamt Autos aufsperren können.

Warum es so lang gedauert hat is auch gleich der erste Punkt über den ich schreiben will. Die Anmeldung zu den einzelnen Systemen ist teilweise unnötig deppat unterschiedlich schwierig.

Car2Go ist wohl der bekannteste Anbieter – deswegen fang ich auch damit an. Die mittlerweile knap 600 Smarts sind aus Wien nicht mehr wegzudenken, was man besonders daran merkt dass schon darüber geschimpft wird – erst dann ist nämlich in Wien eine Sache akzeptiert.

Die Anmeldung erfolgt via Homepage, online Anmeldedaten angeben, registrieren und dann persönlich im Shop erscheinen um die Zugangskarte abzuholen. Und da gehts los…Wenn es eine geniale Guerillamarketingstrategie ist die ich nicht kapiere (um auf die Nachteile des öffentliche Verkehrs hinzuweisen vielleicht?) möchte ich mich entschuldigen, dann ist das bitte nicht ernstzunehmen. Falls nicht – und davon gehe ich egentlich aus – ist es schon seeeehr komisch warum man ein Stadtbüro in einen der hässlichsten und mies erreichbaren Teile Wiens setzt.

Ist man einmal angekommen fühlt man sich gleich einmal in die Fahrschule zurückversetzt. Mit dem Unterschied dass hier kein alternder Fahrlehrer sondern ein Hipster den Unterricht macht. Die „Kurse“ (wie man fährt mit einem Automatik-Smart!!!) werden offenbar erst nach Erreichen einer Mindestteilnehmeranzahl gegeben. Bei mir waren es 3 Neukunden die dann zu perfekt einstudierten Standardsätzen und einem Nespresso Kaffee auf einer weissen Lederimitatscouch den Ausführungen des Carsharing-Hipsterlehrers lauschen durften. Gegen Vorweis des Führerscheins erhält man dann die Membercard und wird nach zahlen der 19€ Registrierungsgebühr in die Carsharing Freiheit entlassen. (Das Auto das vor dem Shop steht ist nur ein Testauto!! Das kann man nicht ausborgen!!)

Fazit: Warum man in den Shop fahren muss weiß ich nicht, man könnte (wie bei einem Konkurrenzanbieter, aber dazu später mehr) den Führerschein auch scannen und mailen, die Einschulung via Youtube machen und die Membercard zuschicken, also ein bissl unnötig kompliziert, vor allem weil der Shop am AdW ist…abgesehen davon: Passt!