RUHE, Eltern!!

Standard

Kurz zum Status Quo: Ich werde Papa. Wenn sich das Mädl an Termine hält wirds am 30.12. sein…(jetzt darfst Du kurz „Neujahrsbaby“ denken – bist natürlich der Erste dem das aufgefallen is)

Ich freue mich drauf. Ich bin unendlich gespannt darauf wie das is, ab dann nicht mehr nur für sich selbst verantwortlich zu sein. Und ich bin wahnsinnig neugierig, was das für ein Mensch wird, den ich da mit meiner Partnerin in die Welt setze.

Worauf ich aber genau NICHT neugierig bin, sind Warnungen von Eltern…ich werde kurz aufzählen was man ständig zu hören bekommt:

  • Genieß‘ das Ausschlafen!!
  • Ja, wart nur auf den Jänner, da wird dann alles anders…
  • Also Ruhe hast dann keine mehr, nütz das jetzt noch aus!
  • Geh viel fort am Abend, das machst dann laaang nicht!
  • Ja, Eure Individualurlaube könnts Euch abschminken! Ab sofort gibts Cluburlaub mit Kinderdisco!!
  • Na ich bin gespannt auf Deine Augenringe…

etc….

Liebe Eltern, die solche Dinge sagen: RUHE! („Gusch!“ war mir zu hart, wollt ich aber eigentlich sagen)

Was bringt Euch das? Wie soll ich das verstehen?
Wenn Ihr Euch eine neue Wohnung nehmt, sag ich doch auch nicht

„Na wart nur was da für Reparaturen auf Dich zukommen!“

wenn Ihr in den Urlaub fahrt, sag ich auch nicht

„Na freu Dich schon mal auf die Verdauungsprobleme und das Krankenhaus in Ägypten!!“

und wenn Ihr Euch ein neues Auto kauft, sag ich auch nicht

„Na ich bin gspannt auf Deinen ersten Unfall…“

Also warum drängt Ihr mir Euren Pessimismus auf? Mehrere Optionen einer Antwort drängen sich mir auf…

weiterlesen